Logo

Stein Hanse 2017

28. und 29. Oktober 2017

Die Stein Hanse 2017 – eine tolle LEGO Fan Ausstellung.
Das große Mosaik der Elbphilharmonie auf 2x3 Meter hat die Besucher schon im Eingangsbereich willkommen geheißen und sie auf die bunte LEGO Welt eingestimmt.

Ein besonderer Schwerpunkt war diesmal LEGO Technik. Etwa einem Drittel der Ausstellungsfläche war mit unzähligen fernsteuerbaren Modellen belegt. Von Lastwagen, Traktoren, Spezialanhängern, bis hin zu gewaltigen Teleskopkränen.

Der Star Wars Millenium Falcon war ein weiteres Highlight der Ausstellung. Aus 36000 Steinen gebaut, ist es das größte bekannte Modell von diesem Raumschiff. Präsentiert wurde es auf einem eigens gefertigten schwarzen Stahl Fuß in einer leicht schrägen fliegenden Position. Das Schiff schwebte so in einem Diorama aus schwarzem Samt mit Sternleuchten.
Direkt gegenüber haben verschiedene Baumeister abwechselnd jeweils zu zweit an dem größten LEGO Set 79152, dem Millenium Falcon 2017 gebaut. In den zwei Tagen konnte er gerade fertiggestellt werden. Ein detailliertes und schönes Modell, aber trotz der 7.500 Steine in und seiner erheblich leichteren Baukonstruktion, ein Winzling gegen zu seinem großen Bruder am Nachbarstand.

Auf der 36qm großen Gemeinschaftsanlage wurden von verschiedenen Modellbauern zwei Städte mit jeder Menge Wohnhäusern, Eisenbahnen, Fabrikanlagen, Lokschuppen und Fahrzeugen aufgebaut. Während der Ausstellung fuhren dort ständig verschieden zusammengesetzte Züge und präsentierten die Modelle unserer Eisenbahnfreunde.

Wir hatten von über 50 Ausstellern sehr viele neue aber auch erweiterte Modelle. Wie z.B. das 1,70m hohe Modell der Statuen von Argonath und das Diorama mit Goblin Szene aus Herr der Ringe, ein Abschnitt von Flughafenterminal Hamburg, ein 2m langes Forschungsraumschiff, das Marcellus Theater aus dem alten Rom oder eine 5,60m lange und 2,80m hohe Brücke.

Neu war dieses Jahr die Microscale Modul Sammlung mit etlichen kleinen Stadtteilblöcken.
Unsere jugendlichen Baumeister waren auch wieder mit vielen neuen Dioramen vertreten.

Mitarbeiter der Fachhochschule Kiel zeigten Jugendlichen die Programmierung von Robotern. Mit Bausätzen vom EV3 und dem neuen Boost, konnten die Teilnehmer verschiedene Bewegungsabläufe programmieren. So macht Lernen Spaß!

Kinder hatten auf der Rennstrecke viel Spaß mit fernsteuerbaren LEGO Fahrzeugen. Die kleinen Raupen ließen sich leicht um verschiedene Hindernisse und Rampen steuern.
Und natürlich hatten wir wieder unsere Spielecke mit jeder Menge Steinem zum Bauen. Für die ganz Kleinen gab es neue LEGO Tische mit Sitzen.

Wir freuen uns auf die nächste Stein Hanse Ausstellung.



Veranstalltungsort

Marschweghalle
Marschweg 18
24568 Kaltenkirchen