Logo

CITTI-PARK

30.07. - 18.08.2018 Lübeck

Ausstellungen in einem großen Einkaufszentrum sind anders als klassische LEGO Ausstellungen. Viele Besucher waren von der bunten Steinewelt angenehm überrascht, weil sie die Werbung nicht erreicht hatte. Sie blieben gleich eine Stunde länger, um sich alles anzusehen. Andere sind extra wegen der Ausstellung zum CITTI-Park Einkaufszentrum in Lübeck angereist. Teilweise aus hundert Kilometer Entfernung. Alle waren begeistert.

So gab es diesmal wieder eine große Auswahl an fantastischen Modellen. Gleich am Haupteingang wurden die Besucher von einer großen Stadt mit einer Eisenbahnanlage in Empfang genommen.
Mehrere Modellbauer haben sich zusammengeschlossen und eine vielfältige Stadt mit Wohnhäusern, Läden, Werkstätten, Flughafen gebaut. Große Brücken verbanden die beiden Stadteile. Während der gesamten Zeit fuhren immer wieder Züge zur Unterhaltung der Betrachter.
Waren einige Besucher bisher nur mit kleineren Modellen vertraut, wie man sie auch im Spielwarengeschäft kaufen kann, so waren die Groß-Modelle für viele eine neue Erfahrung. Beim Hamburger Flughafen mit einer 747 auf Flugfeld, wurden die vielen kleinen Szenen der Figuren studiert.
Genauso ein Gewühl zeigte das Modell vom Nordsee-Strand oder die Zwergenstadt mit ihren vielen kleinen Gassen und fremdartiger Architektur. Es gab auch eine Weltraummission auf dem Jupitermond Io mit Bohrstation und außergewöhnlichen Bodenfahrzeugen.
Natürlich durfte auch die wunderbare Welt der Friends nicht fehlen.
Es gab so unterschiedliche Dioramen wie einen Streckenabschnitt der Hamburger U1, als auch Muppet-Figuren, Kapitän Blaubär, Idefix und anderen.
Auf zwei großen Flächen konnten viele LEGO-Technik Modelle bestaunt werden. Auch hier gab es imposante Modelle wie z.B. ein großer Kran.
Die historische Segel- und Dampfschiffe wurden besonders originell im richtigem Wasser präsentiert.
Das Obergeschoss zeigte verschiedene Star Wars Modelle. Der große Weltraumkreuzer ließ alle originalen LEGO Modelle zu Randerscheinungen werden.
Das Modell von Londons "Houses of Parlament" gibt es von LEGO nur als kleine Ecke, - nicht so hier.
Außerdem waren die Ninjago-Welt und Minecraft Modelle wieder dabei.
Am Ausstellertag standen wir wieder den ganzen Tag als Ansprechpartner für die Besucher zur Verfügung. Außerdem konnten Kinder mit ferngesteuerten LEGO-Fahrzeugen durch den Hindernisparcours fahren.
Der große Star Wars Millenium Falke wurde während dieser Zeit live vor den Zuschauern zusammengebaut.

Mit rund 25.000 Besuchern täglich hat diese Ausstellung sehr viele große und kleine Besucher begeistert.